104953

 

 

 

Umbau auf geteilten Krümmer vom Audi 200

 

Bei den Motoren mit dem Kennbuchstaben WR bekommt der Abgaskrümmer ab ca. 15.000 km meistens zwischen dem 4´ten und 5´ten Zylinder einen Riss, der sich immer mehr ausdehnt, bis er bei kaltem Motor akustisch wahrzunehmen ist.   

Dies kann durch einen geteilten Krümmer, der im 200ér 10 V quattro bis 1988 verbaut wurde, abgeholfen werden.

Die Ansteuerung für das Bypassventil muss auf ein Gewindemaß von 14 x 1,5 mm Steigung abgearbeitet werden, damit die Überwurfmutter aufgeschraubt werden kann.

Optional kann eine     Adapterplatte von ca. 1 cm zwischen Krümmer und Lader eingefügt werden, damit das Hosenrohr nicht so weit eingedengelt werden     muss. Ansonsten wird dies mit einem Schweißbrenner zum Glühen gebracht und dann mit dem Hammer eingedrückt. Verrichtete man diese Arbeit in kaltem Zustand, dann reißt das Rohr an der Schweißnaht ein.

Beim Aufsetzen des Zylinderkopfes sind neue Zylinderkopfschrauben zu verwenden. Zum Zentrieren verwendet man zwei Gebrauchte, deren Kopf man entfernt und eine Nut für den Schraubendreher einfräst. Diese werden diagonal an den Endpunkten leicht eingeschraubt und dienen als Führung für den Zylinderkopf. Nach Befestigen der übrigen Schrauben können diese wieder mit dem Schraubendreher herausgedreht und durch neue ersetzt werden.

Das Drehmoment für die Zylinderkopfschrauben beträgt 60 Nm und danach 180 Grad. Die 180 Grad kann man auch mit zwei mal 90 Grad ersetzen. Angezogen wird immer über Kreuz.

Die Teilenummern anhand meiner  Rechnung setzen sich wie folgt zusammen:

034 129 591 AC     Abgaskrümmer     Zylinder 1 - 3

034 129 592              Abgaskrümmer Zylinder 4 - 5

034 129 995              Zwischenrohr 2 Stück

034 129 933              Klemmschelle 2 Stück

034 129 903              Wellrohr     

035 131 663 D         Einschraubstutzen vom JY Motor zwischen Krümmer und Druckrohr zum Bypassventil

 


1  

Alle Angaben sind Empfehlung und erfolgen auf eigene Verantwortung unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Um diese Arbeiten vornehmen zu können, sollte man die entsprechende Vorkenntnisse bzw. Erfahrung mitbringen, oder eine Fachwerkstatt damit beauftragen.

 

 

Kontakt:

1. Vorsitzender:

Peter Aretz

Tel. 0151 12770591

 

2. Vorsitzender:

Peter Schauer

Tel. 0175 6411140

 

Schriftführer:

Michael Locher

Tel. 07257 6655

 

Zum Kontaktformular